Ich lebe.

Standard

Und dafür bin ich unendlich dankbar!!!!

Dieser Song wird gerade zu meiner Hyhmne. Danke Johannes Oerdinger!

“Wenn Du lebst”

Ich kann kein Puls mehr messen, hast du dich selbst vergessen und aus den Augen verloren? Nur bekannte hätte Gedanken an der Kette. Das Herz im Eisfach erfroren. Das Gefühl, dass es weiter geht. Dass Frieden in dir wohnt. Dass du dich selber wieder leuchten siehst, dass dieser Kampf sich lohnt.

Das alles gibt es nur… wenn, wenn du lebst.

Wenn du über Grenzen gehst. Die tiefen Schläge überstehst.

Das alles gibt es nur … wen, wenn du lebst.

Wenn du über dunkle Schatten springst, die Zeit wieder zu laufen bringst.

Wenn du lebst.
Vielleicht nen Fehler machen und dann darüber lachen. Und doch am Ende gewinnen. Dem Schicksal eins verpassen, den alten Weg verlassen und ganz von vorne beginnen. Das Gefühl, dass du bei dir bist. Mit deiner Welt im reinen. Das du dich selber wieder leuchten siehst. Gemacht um frei zu sein.

 

Das alles gibt es nur… wenn, wenn du lebst.

Wenn du über Grenzen gehst. Die tiefen Schläge überstehst.

Das alles gibt es nur … wen, wenn du lebst.

Wenn du über dunkle Schatten springst, die Zeit wieder zu laufen bringst.

Wenn du lebst.

 

Wenn du lebst.
Ich kann dein Puls jetzt messen, Du hast dich nicht vergessen, Du bist jetzt wie neu geboren.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s