Tag Archives: Silvester

Pfirsiche aus der Dose.

Standard

Noch drei Stunden, 30 Minuten bis zu diesem Jahresende. Es ist ruhig hier im Dorf, ganz anders zu den Orten an denen ich bisher Silvester verbracht habe. Da knallte es manchmal schon Tage zuvor.

Ruhe, herrliche Ruhe.

Ob meine Äuglein bis Mitternacht noch offen zu halten sind, weiß ich nicht so genau, ein ausgiebiger Spaziergang und ein Saunabesuch haben mich doch ganz schön knülle gemacht.

Mir soll’s recht sein, ich kann auch morgen früh noch das neue Jahr begrüßen. Jetzt gönn ich mir erstmal leckere Pfirsiche aus der Dose.

Die gab es früher immer bei Opa und Oma zu Silvester. Die Dose für 15 Mark im Deli unterm Ladentisch ergattert, nur für besondere Anlässe. Und ein kleines Gläschen Bowle. Dann wurde die Zeit bis zum Jahreswechsel gemütlich vorm Fernseher verbracht und kurz vor 12 ging es hoch in das Zimmer unter dem Dach, denn von dort hatte man den tollsten Blick auf das Feuerwerk.

Ach Omi, ich verzehr jetzt meine 95 Cent Pfirsiche vom Aldi und wünsche Dir da oben einen tollen Blick auf die bunten Raketen.

Guten Rutsch!

Advertisements

Mit Links und 40 Fieber.

Standard

… ins Neue Jahr. Hatte ich so nicht wirklich auf dem Plan aber mein Körper scheint da anderer Meinung zu sein. Paracetamol und Hustentee statt Champagne.

Ein ziemlich heftiges Jahr geht zu Ende und ich wünsche mir, dass 2016 für uns alle ein Jahr voller Frieden und Liebe wird. Guten Rutsch & a Happy New Year.

 

Avec la gauche et 40 degrès de fièvre* … dans la nouvelle année. Pas du tout sur le programme de mon réveillon mais mon corps décide autrement. Paracetamol et tisane contre la toux à la place de Champagne.

Une année assez mouvementée touche à sa fin et je souhaite que 2016 sera pour nous tous rempli de paix et amour. Bonne fin d’année & a Happy New Year.

* “Mit links und 40 Fieber”… expression typiquement allemand si on sait faire quelque chose très facilement, très ironique dans le contexte de mon article 🙂

Zwanzig Vierzehn. Vingt Quartoze.

Standard

Die letzten Stunden des Jahres regen mich dazu an, nochmal durch meine Bilder Zwanzig Vierzehn zu reisen. Eine Reise mit Höhen und Tiefen, mit ganz viel ruhigen Momenten aber auch vielen neuen Entdeckungen. Ein Jahr in dem ich viele interessante Menschen kennengelernt habe, einen besonderen Menschen hab verabschieden müssen, einen anderen besonderen Menschen wiedergefunden habe.

Liebe und Freundschaft, Kraft und Mut, Träumen und Glauben. Das alles hat mich durch die letzten 12 Monate getragen und all diejenigen, die mich begleitet haben, egal ob ganz nah bei mir oder weit weg. Sie sind mein 2014 und ich danke ihnen von ganzen Herzen.

Lasst uns alle dieses Jahr in Friede und Harmonie beenden und in ein paar Stunden ein schönes, gesundes und glückliches 2015 begrüssen.

Alles Gute!

This slideshow requires JavaScript.