Category Archives: Paix

Let a little sunshine in

Standard

On this 4th Sunday of December I had a beautiful painting on my living room wall that I would love to share with you all.

My Christmas tree this year is not a “normal” one but still filled with memories of the previous years including a picture of my nephew that longtime I was not able to watch because of the pain it caused.

There’s no electric light on the tree. Instead I had the chance to see beautiful lighting earlier this afternoon when sun was falling into the room and made spectacular shadows on the wall.

I teaches me that letting in a bit of sunshine into hard time can bring you a beautiful light … to follow over the next year.

A peaceful Christmas time!

I want love.

Standard

Der große Sir Elton John hat heute Abend bei seinem Auftritt in Luxembourg für Gänsehaut gesorgt!

Als ein großes Herz auf der Leinwand erscheint und die City-Codes der Städte, die in den letzten Monaten Zielscheibe von Terrorattacken wurden, widmet er seinen Song “I want love” all den Opfern und deren Angehörigen.

Was für eine wundervolle Geste!

Ein bisschen Frieden.

Standard

“Wie eine Blume am Winterbeginn und so wie ein Feuer im eisigen Wind, wie eine Puppe, die keiner mehr mag, fühl ich mich an manchem Tag. Dann seh ich die Wolken, die über uns sind und höre die Schreie der Vögel im Wind. Ich singe als Antwort im Dunkel mein Lied und hoffe, dass nichts geschieht.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Sonne für diese Erde, auf der wir wohnen. Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freude, ein bisschen Wärme, das wünsch’ ich mir.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Träumen und dass die Menschen nicht so oft weinen. Ein bisschen Frieden, ein bisschen Liebe, dass ich die Hoffnung nie mehr verlier.

Sing mit mir ein kleines Lied, dass die Welt im Frieden lebt.” (Nicole, 1982)

Frieden & Liebe für 2017, das wünsche ich mir.

Tat nicht mal weh!

Standard

“Normalerweise sind meine Kunden wesentlich jünger” schaut mich die Dame im Uhrengeschäft verwundert an. Ok, denke ich… dann gehör ich nun eben offiziell zu den Alten. Kann ich jetzt auch nichts dran ändern, das zweite Loch in meinem rechten Ohr möchte ich trotzdem und bitte schnell. Denkste… lange Belehrung, muss unterschreiben, mir erstmal einen Gesundheitsstecker aussuchen, der dann 6 Wochen drin bleiben muss. Häh, wie? Das war doch früher nicht so!!! Da wurde im Vorbeigehen mal kurz Ohrlöcher gestochen, Ohrringe rein und fertig. Zeiten ändern sich eben und Ohren wohl auch.

40 Minuten später verlasse ich den Laden, mit einem kleinen pinken Stein in meinem Ohrläppchen. Bin happy, tat gar nicht weh.

Driving home for Christmas.

Standard

Wie so viele, die fernab ihrer Familien leben, bin ich gestern einmal quer durch Deutschland gefahren, hab im Stau gestanden und die verbleibenden Kilometer auf dem Navi verfolgt um endlich für die Feiertage zu Hause anzukommen.

Allen, die heute noch unterwegs sind, wünsche ich eine gute und sichere Fahrt. Kommt gut an Euer Ziel & ANSCHNALLEN … “für sie”. Eine tolle Werbekampagne auf den Autobahnen!

Friedliche Weihnachten!

 

Comme autant d’autres qui vivent loin de leur famille, j’ai traversé hier l’Allemagne. Bloquée dans les bouchons j’ai compté les kilomètres restants sur le GPS pour afin arriver chez moi pour les fêtes.

A tout ceux qui sont en route encore aujourd’hui, je vous souhaite une bonne route. Arrivez bien à vos destinations & METTEZ LA CEINTURE … “pour elle”. Superbe campagne sur les autoroutes!

Joyeux Noël en paix!

 

Schlaf in himmlischer Ruh. Dors dans un calme sublime.

Standard

 ” Ich drücke Dich, umarme Dich, denke an Dich und freue mich auf unser nächstes Wiedersehen.”

(Tübingen, 7.6.2013)

Wir sehen uns wieder meine liebe Freundin.

Bis dahin hab eine schöne Reise. Möge Deine Seele Frieden finden.

In Liebe und Dankbarkeit für wunderbare Jahre mit Dir.

 

 ” Je t’embrasse très fort et j’ai hâte de te revoir très bientôt.”

(Tübingen, 7.6.2013)

Nous allons nous revoir ma chère amie.

Jusqu’à ce jour je te souhaite un bon voyage. Que ton âme trouve sa paix.

En amour et gratitude éternelle pour les merveilleuses années avec toi.

Aus meinem Leben. Zeilen an einen Freund.

Standard

“My dear friend, … Today is a special day in my life and in history as 26 years ago the wall came down. I would not be in Luxembourg without this unique event and I will always remember this day. We were watching television in the evening, I had my 2-month-old brother in my arms and all of the sudden in the news they told us that if we want we can go to West-Germany as the border is open. We thought they were kidding but as we already had west-tv they confirmed the story and we saw first pictures from Berlin where people crossed the border crying, laughing… The next morning 5 of my classmates were missing, they had left our town the same evening with their families as we all thought they will close the border again after some days. But no… ”

Grateful that this day exists in German history!

12 points go to…

Standard

… weiß ich gerade noch nicht aber in der nächsten halben Stunde steht der nächste Eurovision Gewinner fest. Und ich verfolge das ganze erneut aus Wien, wie schon im letzten Jahr nur mit dem Unterschied, dass hier an diesem Wochenende eine ganz verrückte Stimmung herrscht. So ruhig wie es in 2014 war so laut ist es 2015. Einer der schönsten Sätze heut Abend zu den Votings war “Unterschiede existieren im Kopf, nicht im Herzen”. Mein Favorit war Estland aber Schweden scheint wohl mit seinem sympathischen und smart-looking Måns diesen Sieg nach Hause tragen. Congratulations Sweden!!!

Traurige Zeiten. Des temps tristes.

Standard

2015/01/img_8918.jpgVor 365 Tagen habe ich die Überschrift “Rosige Zeiten” für meinen Blog-Eintrag gewählt. Gern hätte ich dies heute wiederholt, aber dieser 9. Januar 2015, der Tag, an dem ich meine Geburt feiere ist zum Todestag für Unschuldige und Schuldige geworden. Es sind traurige Zeiten in diesen ersten Januartagen. Unruhige und besorgniserregende Zeiten. Eine Kerze in meinem Fenster als Zeichen der Hoffnung auf Frieden.

Il y a 365 jours j’ai choisi le titre “Des temps en rose” pour mon article de blog. J’aurais aimé de le réutiliser aujourd’hui, mais ce 9 janvier 2015, le jour de ma naissance est devenu le jour de décès pour  des innocents et des coupables. Ce sont des temps tristes en ce début de janvier. Des temps inquiétants, bouleversants et souciants.  Une bougie dans ma fenêtre comme signe en espérant la paix.