Category Archives: Hoffnung

Laura’s pink chair story telling

Standard

… was für eine tolle Kampagne um auf die große Herausforderung eines jeden Patienten aufmerksam zu machen… das Warten. Warten auf den Arzttermin, auf die nächste Kontrolluntersuchung, die Ergebnisse der Biopsie, die Auswertung der letzten Blutprobe. Warten wird zum ständigen Begleiter.

View this post on Instagram

Today’s Pink Chair Storyteller is Daniela . Daniela is a survivor and would like to let her heart speak about ‘respect and tolerance’:”Life after cancer will always remain in a certain way living with it. Learning to accept that you do not have the same energy ressources like before, respecting your own new limits and facing the constant challenges of an unnormal normal life. Thumbs up for more tolerance and respect to cancer survivors!#inspirationalmessages #breastcancerquotes #breastcancersurvivor🎀 #aftercancerlife #breastcancersuvivors #lifeaftercancersurvivor #tolerances #respectcancersurvivors #lifeaftercancer #igersluxembourg #powerinpink #igersluxemburg #igerslux #breastcancerblogger #patientexpert #expertpatient #empowerwoman with breast cancer. __________________________ #visitluxembourg #visitluxemburg #kirchberg #EIB entrance outside/garden #art chair artist: Magdalena Jetelová

A post shared by Laura Da Silva (@la_chauve_sourit_) on

Advertisements

Blue sky and pink ribbons.

Standard

Quelle magnifique journée en ce début d’octobre rose… le bleu du ciel se marie très bien avec le nombreuses facettes de pink portés par le 2.000 participants de la 16ème édition du Broschtkriibslaf d’Europa Donna Luxembourg.

La matinée est trop vite passé, j’ai un peu mal partout aujourd’hui mais quand je regarde les belles photos je vois à quel point cet évènement est devenue important dans notre travail de sensibilisation contre le cancer du sein.

L’album des photos est à trouver sur Facebook

(c) 2018-10-06 Broschtkriibslaf 2018_EDL_DPF_45.JPG

(c) 2018-10-06 Broschtkriibslaf 2018_EDL_Julie_24

“Precious little moment”

Standard

Ich durfte vor zwei Tagen so einen wertvollen kleinen Moment erleben. Es war allerdings mehr als ein kleiner Moment, es war ein bewegender und überwältigender 5-minütiger Film über das Erlebnis “Relooking”. Allerdings ein sehr Spezielles, denn die drei Hauptdarstellerinnen sind drei Brustkrebspatientinnen in laufender Chemotherapie.

Dieser Film ist ein Geschenk an alle Frauen, die von dieser Krankheit betroffen sind, denn er macht Mut und Hoffnung und zeigt, dass auch in düsteren Zeiten wundervolle Dinge passieren können.

 

Danke Laura Da Silva für diese bemerkenswerte Initiative!

Hier der Link zum diesem aussergewöhnlichen Video auf dem Blog Groupe Sein CHL:

http://www.cancerseinchl.lu/groupe-sein-chl/2018/6/21/precious-little-moment

2018 Precious Little Moment

 

 

Mit und ohne.

Standard

February 5, 2018 marked the date when the Berlin Wall was gone for the same amount of time that it divided the city and the world from 1961 to 1989: 28 years, 2 months, and 27 days.

My brother is 28, born in the wind of change of autumn ‘89.

Today I visited for the first time Berlin Wall Memorial and I was deeply impressed and intimidated by the remaining original parts of the wall which will always be linked to my childhood.

Shall we never forget how painful that separation of a nation has been to so many families.

Pink Dragons.

Standard

“… und wenn Du dann vor dem Publikum stehst, stell Dir einfach vor, Du wärst ein Drache… und schon ist die Angst weg… ”

Ich verlasse Mailand und ein sehr interessantes Seminar mit starken Emotionen und positiven Energien.

Es ist beeindruckend wieviele Menschen sich im Kampf gegen Brustkrebs in Vereinen engagieren und ihre Solidarität zum Ausdruck bringen.

Danke Europa Donna, dass ich einige davon kennenlernen durfte. Forca Pink Dragons!

Ich habe es erneut gewagt.

Standard

An meinem linken Handgelenk erinnert ab jetzt eine kleine pinke Schleife an meine Vergangenheit. An diese Diagnose, an diesen Tumor, der mein Leben für immer verändert hat.

(c) EDLdpf 2017-10-28_29 Ladies Tattoo Convention_56

Vier Jahre sind seitdem vergangen. Vier Jahre eines Weges zurück in ein normales Leben, nur das dieses Leben nie wieder normal sein wird. Normal würde heissen, ohne daran zu denken. Daran, was passiert ist. Daran, was sein könnte. Daran, wieviele liebe Menschen nicht mehr da sind. Daran, wie sehr meine Angehörigen in Sorge sind – auch jetzt noch.

Es sind die dunkelsten Zeiten unseres Lebens, die uns zeigen, wie wertvoll Leben ist und wie wertvoll wir sind. Nehmen wir uns die Zeit unser <Leben zu leben>!

Ein grosses Danke an Lackend (facebook: handpokebylackend) für die tolle Realisation. Sollte es Zufall sein, dass ich – unter 130 Ausstellern – ausgerechnet bei ihr das Tattoo buche. Sie trägt auf ihrem Arm auch eine rosa Schleife… für ihre Schwester.